Wählen Sie den Bootstyp
Segelboot
m
m
m

Häfen in Kroatien

Übersicht über alle Häfen in Kroatien:

Neben zahlreichen Marinas, stehen Wassersportlern auch eine Vielzahl von Häfen zur Verfügung. Diese Häfen in öffentlicher Hand haben den nautischen Tourismus ebenfalls als Einnahmequelle entdeckt und sich entsprechend auf Yachten eingestellt. So ist es in Kroatien üblich, dass auch die Häfen Liegeplätze mit Muringleinen, Strom und Wasser bieten. Die Preise sind häufig etwas günstiger als bei Marinas. Allerdings bieten die Häfen keine Jahresliegeplätze an, sondern nur Gastplätze. Serviceeinrichtungen wie Kran oder Reparaturdienstleistungen sind in der Regel auch nicht vorhanden und der Schutz vor Starkwind oder Schwell ist nicht der gleiche wie bei Marinas.

Die Auswahl an Häfen ist an der Kroatischen Adria sehr groß. Zwischen Umag im Norden und Dubrovnik im Süden gibt es über 300 Häfen oder Hafenähnlicher Befestigungen. Viele dieser Häfen sind der gewerblichen Schifffahrt, Fähren oder lokalen Fischerbooten vorbehalten und bieten keine Liegemöglichkeiten für Gäste an. Die meisten Häfen jedoch – und das gilt insbesondere für die Inseln – bieten auch dort gute Liegemöglichkeiten wo es keine Marinas gibt.

Eine Übersicht über alle Häfen in Kroatien größtenteils mit Bildern, Kommentaren und Bewertungen gibt es nachfolgend:

Häfen in Kroatien

Vira

Vira
bewertet 0/5 beyogen auf 0 Kundenbewertungen

Hafen im Vira auf der Insel Hvar, Zentral Dalmatien, Kroatien (Auf der Karte anzeigen)
Kaštel Stari

Kaštel Stari
bewertet 0/5 beyogen auf 0 Kundenbewertungen

Hafen im Split, Zentral Dalmatien, Kroatien (Auf der Karte anzeigen)
Hodilje

Hodilje
bewertet 0/5 beyogen auf 0 Kundenbewertungen

Hafen im Hodilje, Süddalmatien, Kroatien (Auf der Karte anzeigen)